Job & Karriere



Stellenangebote


   
   
   
   
   
   

Leiter der Gruppe Finanzbuchhaltung (w/m/d)

unbefristet

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Schnellstmöglich suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung für die Leitung der Gruppe Finanzbuchhaltung eine/n gut ausgebildete/n und engagierte/n Mitarbeiter/in.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Hierzu gehören neben der Mitglieder- und Rentnerverwaltung auch die gesamten kaufmännisch-technischen Tätigkeiten wie z.B. die Durchführung der Finanzbuchhaltung für die betreuten Versorgungswerke und der VGV.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Die organisatorische, fachliche und personelle Leitung der Mitarbeiter der Gruppe Finanzbuchhaltung.

Hierzu gehören insbesondere die fachliche Überprüfung der Tätigkeit der Mitarbeiter, die Koordinierung der Zusammenarbeit mit anderen Gruppen und Abteilungen und die Gestaltung, Umsetzung sowie Kontrolle der Einhaltung von Arbeitsabläufen. Die Vermittlung und Umsetzung von handels- und steuerrechtlichen Gesetzesänderungen, die Erstellung der E-Bilanz der VGV, die Veröffentlichung des Jahresabschlusses der VGV und die Prüfung bzw. Freigabe von Reisekostenabrechnungen der Gremienmitglieder unter Berücksichtigung der verschiedenen Entschädigungsordnungen sind weitere Bestandteile Ihrer Tätigkeit. Ferner sind Sie Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Finanzämter.

Abgerundet wird dieses vielseitige Aufgabengebiet durch die Pflege und das Customizing der Fibu-Stammdaten im SAP-System und die Mitarbeit in Projekten.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m Steuerfachangestellten mit einer Weiterbildung zur/m Bilanzbuchhalter/in (IHK) oder eine vergleichbare Ausbildung. Darüber hinaus besitzen Sie Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung, sichere Bilanzkenntnisse und gute handels- und steuerrechtliche Kenntnisse. Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten Word und Excel runden Ihr Profil ab. Erste Führungserfahrungen sowie SAP- und DATEV-Kenntnisse sind vorteilhaft.

Sie sind motiviert, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, haben Interesse an neuen Aufgabengebieten und eine hohe Bereitschaft, Ihre Kenntnisse ständig zu erweitern. Eine selbständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise sowie eine hohe Belastbarkeit auch in hektischen Situationen sind für Sie selbstverständlich.

Ihre Rahmenbedingungen

Wir bieten Ihnen attraktive Konditionen, die sich u.a. nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes richten:

  • 13,95 Gehälter
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Ticket Plus Card
  • 30 Tage Urlaub
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersversorgung

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum


28.06.2019

an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

   
   
   
   
   
   

Finanzbuchhalter (w/m/d)

(30 Std./Woche)

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Zum 1. Oktober 2019 suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung in der Gruppe Finanzbuchhaltung eine/n gut ausgebildete/n und engagierte/n Finanzbuchhalter/in.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Hierzu gehören neben der Mitglieder- und Rentnerverwaltung auch die gesamten kaufmännisch-technischen Tätigkeiten wie z.B. die Durchführung der Finanzbuchhaltung für die betreuten Versorgungswerke und der VGV.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Die Abwicklung aller Geschäfte und Aufgaben innerhalb der Finanzbuchhaltung der VGV und der durch die VGV betreuten Versorgungswerke.

Hierzu gehören insbesondere die Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle gem. den HGB-Vorschriften mit der Software SAP, die Abrechnung von Reisekosten unter Einhaltung der entsprechenden Entschädigungsordnungen und gesetzlichen Bestimmungen, die Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs unter Anwendung eines Electronic Banking Systems und die Abstimmung der Finanzbuchhaltungskonten. Weiterhin gehört die Durchführung aller Jahresabschlussbuchungen, die Zusammenstellung der Jahresabschlussordner inkl. der Anfertigung der Nachweise für diverse Bilanz- und GuV-Positionen bzw. die Erstellung von Statistiken zu Ihrem Aufgabenbereich. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfer und Gremienmitglieder bei Reisekostenabrechnungen.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise zur/m Steuerfachangestellten und besitzen Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung. Bilanzkenntnisse, die Sie sicher anwenden, steuerliche und handelsrechtliche Grundkenntnisse und gute EDV-Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten Word und Excel runden Ihr Profil ab. Darüber hinaus sind SAP-Kenntnisse vorteilhaft.

Sie sind motiviert, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, haben Interesse an neuen Aufgabengebieten und eine hohe Bereitschaft, Ihre Kenntnisse ständig zu erweitern. Eine selbständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise sowie eine hohe Belastbarkeit auch in hektischen Situationen sind für Sie selbstverständlich.

Ihre Rahmenbedingungen

Wir bieten Ihnen attraktive Konditionen, die sich u.a. nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes richten:

  • 13,95 Gehälter
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Ticket Plus Card
  • 30 Tage Urlaub
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersversorgung

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum


28.06.2019

an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

   
   
   
   
   
   

Sachbearbeiter im Mitglieder- und Rentenservice (w/m/d)

2 Jahre befristet

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Schnellstmöglich suchen wir eine gut ausgebildete und engagierte Verstärkung für unser Sachbearbeiter-Team im Bereich der Mitglieder- und Rentenverwaltung für den Zuständigkeitsbereich des berufsständischen Versorgungswerkes der Ingenieurkammer Niedersachsen und der Apothekerversorgung Niedersachsen, vorerst befristet für 2 Jahre.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für berufsständische Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Ein Schwerpunkt der von der VGV ausgeübten Tätigkeiten wird vom Bereich "Mitglieder- und Rentenservice" abgebildet.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Die Betreuung und Beratung der Versicherten des berufsständischen Versorgungswerkes der Ingenieurkammer Niedersachsen und der Apothekerversorgung Niedersachsen zu allen Fragen des Mitgliedschafts- und Beitragsrechts sowie die Bearbeitung der laufenden Geschäftsvorfälle im Bereich der Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung. Hierzu gehören z. B. die Aufnahme und Beitragsfestsetzung neuer Mitglieder inkl. Erteilung von Ausnahme- und Befreiungsbescheiden, die Begleitung des Befreiungsverfahrens der Mitglieder von der Deutschen Rentenversicherung Bund, die Beratung neuer und wegziehender Mitglieder zur Pflicht- und freiwilligen Mitgliedschaft, das Erstellen von Einkommensüberprüfungen und Beitragsabrechnungen, das Führen der Termin- und Wiedervorlagendatei, die Überwachung des Mahnwesens sowie die Erzeugung von Zwangsvollstreckungsaufträgen, die EDV-unterstützte Durchführung von Rentensimulationen und das Klären von Inkassosachverhalten.

Es handelt sich um ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet, bei dem Sie Ihre Fähigkeiten voll einbringen können.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium mit Bezug zum Verwaltungs- oder Sozialrecht oder eine gleichwertige Qualifikation (z.B. Sozialversicherungsfachangestellte/r möglichst Fachrichtung Rentenversicherung, Diplom-Verwaltungswirt/in, Bachelor/Master oder eine vergleichbare Ausbildung). Darüber hinaus besitzen Sie Erfahrungen und Kenntnisse in der Kundenberatung. Sie verfügen über gute EDV-Anwenderkenntnisse und sind interessiert, neue EDV-Verwaltungsprogramme moderner Prägung kennen zu lernen. Juristische Grundkenntnisse sind für Ihre Tagesarbeit vorteilhaft. Berufserfahrung bei einer Krankenkasse oder bei einem Rentenversicherungsunternehmen runden idealerweise Ihr Profil ab. Aber auch als Berufsanfänger haben Sie eine Chance.

Sie sind motiviert und dienstleistungsbereit, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, haben Interesse an neuen Aufgabengebieten und eine hohe Bereitschaft Ihre Sozialversicherungskenntnisse ständig zu erweitern. Sie arbeiten gern im Team. Eine selbständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit auch in hektischen Situationen sind für Sie selbstverständlich. Die Kommunikation mit den versicherten Kunden bereitet Ihnen Freude.

Ihre Rahmenbedingungen

Wir bieten Ihnen attraktive Konditionen, die sich u.a. nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes richten:

  • 13,95 Gehälter
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Ticket Plus Card
  • 30 Tage Urlaub
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersversorgung

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum


28.06.2019

an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

   
   
   
   
   
   

Mitarbeiter Kapitalanlagen Investmentcontrolling (w/m/d)

unbefristet

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Schnellstmöglich suchen wir für den Kapitalanlagenbereich eine gut ausgebildete und engagierte Verstärkung für unser Team.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Hierzu gehören neben der Mitglieder- und Rentnerverwaltung auch die gesamten kaufmännisch-technischen Tätigkeiten.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Die Abwicklung aller Geschäfte und Aufgaben innerhalb der Gruppe Kapitalanlagen Back Office/Controlling im Bereich Investmentcontrolling für die durch die VGV betreuten Versorgungswerke.

Hierzu gehören insbesondere die Überwachung und Einhaltung aller relevanten gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen und internen Richtlinien (bspw. VAG, AnlV, MaRisk, Kapitalanlagerichtlinien), unterstützende Tätigkeiten bei der Führung der Wertpapier-Direktbestände entsprechend den Beschlüssen der Versorgungswerke, die Unterstützung, Überwachung sowie Mitwirkung bei der Umsetzung der strategischen und taktischen Asset Allokation (SAA, TAA), sowie der quartalsweisen Anlagestrategie, die Erstellung von Auswertungen und vorbereitende Datenzusammenstellung für diverse Inhouse- Schnittstellen wie bspw. Asset-Liability-Management (ALM), Risikomanagement und Reporting (internes Berichtswesen), die Prüfung und Plausibilisierung von externen Kapitalanlageberichten sowie die Erstellung und Pflege des internen Berichtswesens inkl. eigener Berechnung von Kennzahlen.

Abgerundet wird dieses vielseitige Aufgabengebiet durch die Vor- und Nachbearbeitung von Gremiensitzungen und Auswahlverfahren, unterstützende Tätigkeiten bei der Erstellung von Ertragsprognosen und Ausschüttungsplanungen, die Abstimmung, Koordination und Zusammenarbeit mit Consultants, Banken, Asset Managern, KVG, Wirtschaftsprüfern und Finanzbehörden und die Mitarbeit in Projekten.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann oder eine vergleichbare Ausbildung. Darüber hinaus besitzen Sie Erfahrungen und Kenntnisse in der Beratung von Anlageprodukten. Neben guten EDV-Anwenderkenntnissen, insbesondere in den MS-Office-Produkten Word und Excel, wären juristische und steuerliche Grundkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie SAP-Kenntnisse vorteilhaft. Berufserfahrung bei einer Bank, Versicherung oder einem Finanzdienstleister rundet Ihr Profil ab.

Sie sind motiviert, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, haben Interesse an neuen Aufgabengebieten und eine hohe Bereitschaft Ihre Kapitalmarktkenntnisse ständig zu erweitern. Eine selbständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit auch in hektischen Situationen sind für Sie selbstverständlich.

Ihre Rahmenbedingungen

Wir bieten Ihnen attraktive Konditionen, die sich u.a. nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes richten:

  • 13,95 Gehälter
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Ticket Plus Card
  • 30 Tage Urlaub
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersversorgung

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum


28.06.2019

an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

   
   
   
   
   
   

Softwareentwickler automatisierte Tests im SAP Umfeld (w/m/d)

unbefristet

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Schnellstmöglich suchen wir eine gut ausgebildete und engagierte Verstärkung für unser Softwareentwicklungsteam im Bereich des automatisierten Testens.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Hierzu gehören neben der Mitglieder- und Rentnerverwaltung auch die gesamten kaufmännisch-technischen Tätigkeiten, so unter anderem die technische Betreuung, Wartung und Entwicklung der benötigten IT-Infrastruktur und Softwaresysteme.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Das technische Verwaltungssystem der VGV basiert auf einem SAP ERP 6.0 System, welches mit diversen Eigenentwicklungen auf die speziellen Anforderungen unserer Kunden erweitert wurde. Über die SAP ArchiveLink Schnittstelle wurde ein Dokumentenmanagementsystem der Firma SER (DOXiS4) etabliert. Des Weiteren ist eine Portal-Lösung für die von uns betreuten Mitglieder und Rentner in Planung.

Im Rahmen von Systemerweiterungen und dem jährlich zwei Mal stattfindenden Patch werden durch einen Integrationstest und/oder Regressionstest die hinzugefügten sowie die bestehenden Funktionalitäten auf ihre Funktionsfähigkeit hin überprüft. Ein Anteil der durchzuführenden Tests wird durch manuelle physische Handlungen bearbeitet und protokolliert. Ihre Aufgabe ist es, diese in eine automatisierte Prüfung zu überführen. Die Werkzeuge sowie das Vorgehen sind in diesem Bereich noch nicht definiert, so dass Sie sich mit Ihren Kenntnissen entsprechend einbringen können und sollen. Hierbei sind die Vorgaben der neun unterschiedlichen Satzungen der von uns betreuten Versorgungswerke zu berücksichtigen.

Perspektivisch ist Ihr Einsatz auch in Projekten der SAP Softwareentwicklung angedacht.

Ihr Profil

Sie besitzen einen Hochschulabschluss (Diplom, Master oder Bachelor) im Fachgebiet Informatik oder verfügen über einen vergleichbaren Abschluss. Darüber hinaus besitzen Sie idealerweise praktische Erfahrungen in der Automatisierung von Testfällen im SAP- und SER-Umfeld.

Die fortschreitende technologische Entwicklung sowie die sich stetig ändernden fachlichen Anforderungen setzen die Fähigkeit voraus, sich zeitnah und selbständig in neue Technologien einzuarbeiten. Neben dem dazu notwendigen analytischen und logischen Denkvermögen setzen wir insbesondere Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Dienstleistungsbereitschaft voraus.

Ihre Rahmenbedingungen

Ihre Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes zuzüglich weiterer Gehaltsbestandteile und sozialer Leistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersversorgung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen gleitende Arbeitszeit.

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

   
   
   
   
   
   

Softwareentwickler SAP ArchiveLink DMS (w/m/d)

unbefristet

Sie verfügen über eine fundierte Ausbildung?

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem mittelständischen Betrieb?

Wir bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive in einer modernen Betriebsstätte mit neuester Büro- und EDV-Ausstattung.

 

Schnellstmöglich suchen wir eine gut ausgebildete und engagierte Verstärkung für unser Softwareentwicklungsteam im Bereich DMS und Dokumente.

Ihr künftiger Arbeitgeber VGV

Die VGV ist die zentrale Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke in Berlin. Als Dienstleistungsunternehmen führen wir in Analogie zur Deutschen Rentenversicherung Bund die Verwaltung der Altersvorsorge für freie verkammerte Berufe (Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Ingenieure und Architekten) durch. Hierzu gehören neben der Mitglieder- und Rentnerverwaltung auch die gesamten kaufmännisch-technischen Tätigkeiten, so unter anderem die technische Betreuung, Wartung und Entwicklung der benötigten IT-Infrastruktur und Softwaresysteme.

Wir sind kein anonymer Großbetrieb, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern, das von dem Engagement seiner Mitarbeiter und einem guten Betriebsklima lebt. Unser Unternehmen verfügt über eine moderne Betriebsstätte mit bester Ausstattung. Sie werden bei Ihrer Arbeit durch aktuelle EDV-Technik unterstützt.

Ihre Aufgaben

Das technische Verwaltungssystem der VGV basiert auf einem SAP ERP 6.0 System, welches mit diversen Eigenentwicklungen auf die speziellen Anforderungen unserer Kunden erweitert wurde. Über die SAP ArchiveLink Schnittstelle wurde ein Dokumentenmanagementsystem der Firma SER (DOXiS4) etabliert. Die Weiterentwicklung und Betreuung dieser Schnittstelle SAP <-> DOXiS4 sowie der dazugehörigen Frontends (SAP-Client und winCube) werden zu Ihren Hauptaufgaben gehören. Die Entwicklung auf der Seite SAP erfolgt in den Programmiersprachen ABAP und ABAP OO. Die offene Programmierschnittstelle des winCube ist in WinWrap realisiert, einer Programmiersprache in Anlehnung an Visual Basic.

Darüber hinaus setzen wir eine Vielzahl von SmartForms-Dokumenten ein, welche im SAP-System erzeugt, über die SAP ArchiveLink Schnittstelle transportiert und im SER DMS gespeichert werden. Die regelmäßige Wartung dieser komplexen Dokumente mit einer spezialisierten Verarbeitung wird ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören. Dabei sind die Vorgaben der neun unterschiedlichen Satzungen der von uns betreuten Versorgungswerke zu berücksichtigen.

Perspektivisch sind weitere Softwareentwicklungsprojekte im SAP-Umfeld angedacht, an denen Sie mit Ihren entsprechenden Fähigkeiten partizipieren werden. Hierzu wird u.a. eine Portal-Lösung gehören, für die Kenntnisse in der Web-Entwicklung von Vorteil sind.

Ihr Profil

Sie besitzen einen Hochschulabschluss (Diplom, Master oder Bachelor) im Fachgebiet Informatik oder verfügen über einen vergleichbaren Abschluss. Darüber hinaus besitzen Sie nachweislich praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung im SAP- und SER-Umfeld "Dokumente und Archivierung".

Die fortschreitende technologische Entwicklung sowie die sich stetig ändernden fachlichen Anforderungen setzen die Fähigkeit voraus, sich ständig zeitnah in bestehende Systemkomponenten und neue Technologien einzuarbeiten. Neben dem dazu notwendigen analytischen und logischen Denkvermögen setzen wir insbesondere Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Dienstleistungsbereitschaft voraus.

Ihre Rahmenbedingungen

Ihre Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des privaten Versicherungsgewerbes zuzüglich weiterer Gehaltsbestandteile und sozialer Leistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersversorgung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen gleitende Arbeitszeit.

Ihr Kontakt

Ihre aussagefähigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühesten möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte an unsere Post- oder E-Mail-Adresse (bitte ausschließlich im PDF-Format), z. Hd. Frau Fischer(personal@versorgungswerke-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!